Hundesitter

Hundesitter Stuttgart

 

 

In Deutschland kann jeder ab 18 Jahren problemlos den Beruf des Hundesitters annehmen. Qualifikationen, Weiterbildungen usw. müssen nicht erbracht werden. Lediglich besteht die Pflicht ein Gewerbe anzumelden und es wird dringend empfohlen eine Hundehaftpflichtversicherung für Hundesitter abzuschließen. Aber auch wenn jeder Hundesitter werden kann, bringt nicht jeder die Voraussetzungen mit ein guter und talentierter Arbeitnehmer zu sein.

Jeder kann, aber sollte nicht Hundesitter sein

Daher kann zwar jeder den Beruf ergreifen, sollte es aber nicht zwangsläufig tun. Wer mit dem Gedanken spielt als Hundesitter Geld zu verdienen sollte im Vorfeld ausreichende Informationen einholen und sich selber ehrlich reflektieren. Was wäre beispielsweise, wenn der Betreuungshund ohne ersichtlichen Grund den Hundesitter auf einmal anknurrt? Weiß man wie man sich am besten verhalten sollte oder rennt man weg? Hat man ausreichend Geduld, um auf die verschiedenen Hundepersönlichkeiten einzugehen? Ist man schnell genervt, wenn man einen notorischen Leinenzieher ausführt? Wie zuverlässig ist man? Macht es einen nichts aus bei Wind und Wetter mit dem Hund rauszugehen? Die Liste der Fragen, die es abzuklären gilt, könnte man nahezu ewig weiterführen. Zudem sollte es gut überdacht werden sich selbstständig zu machen. Sofern man seine Selbstständigkeit als Vollzeitjob ausführen möchte, muss man bedenken, dass man mit keinem geregelten Einkommen mehr rechnen kann.

Stuttgart

Die Großstadt mit gut 600.000 Einwohner und einer Fläche von 207,36 km² bildet die Hauptstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg. Zeitgleich ist Stuttgart die sechstgrößte Stadt Deutschlands und ist als Stadtkreis in 23 Bezirke unterteilt. Als politisches Zentrum beherbergt Stuttgart den Sitz zahlreicher Landesbehörden einschließlich des Sitzes der baden-württembergischen Landesregierung und des Landtags. Auch der gleichnamige Regierungsbezirk wird von Stuttgart aus verwaltet. Des Weiteren befindet sich der Sitz des evangelischen Landesbischofs in Stuttgart. Zeitgleich ist die Stadt Teil der katholischen Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Grünanlagen für Hunde

Die Stadt am Neckar ist zudem bekannt für seinen Weinbau und zählt mit etwa 400 ha Rebfläche zu den größten Weinbaugemeinden Deutschlands. Im Vergleich deutscher und europäischer Städte gilt Stuttgart als eine der einkommensstärksten und wirtschaftlich bedeutendsten. Als Finanzplatz nimmt sie einen wichtigen Platz ein und ist mit ihrer Börse der zweitwichtigste Börsenmarkt Deutschlands nach Frankfurt.
Zudem hat die Landesbank Baden-Württemberg hier ihren Hauptsitz, eine der größten deutschen Kreditinstitute. Mit etwa 1.500 ansässiger Klein- und Mittelunternehmen stellt Stuttgart ein Zentrum des Mittelstandes dar. Diese agieren meistens als Zulieferer für große und global agierende Unternehmen in Stuttgart. Trotz dessen wird das Stadtbild hauptsächlich durch Anhöhen, Täler und Grünanlagen bestimmt wie beispielsweise dem Neckartal oder dem Rosensteinpark.

© 2015. All right reserved. Copyright by hundesitter.de
Folgen Sie uns