Hundesitter

Dogwalker

Hunde brauchen ausreichend Auslauf, damit sie gesund bleiben. Nicht jeder Hundeliebhaber, der sich einen Hund anschafft, ist auch in der Lage, diesem die Bewegung an der frischen Luft zu garantieren, die der Hund braucht. DogWalker ist ein "Job", der seit langer Zeit in den USA gängig ist. Diesen Job übernehmen hauptsächlich Studenten, Schüler oder Rentner, die sich etwas Geld dazuverdienen wollen.
Auch berufstätige Menschen besitzen Hund oder Katze als Haustier. Dieser Personenkreis ist auf Hilfe angewiesen; Hilfe, die sich um sein Haustier kümmert. Für Hunde, die nicht gerne allein sind, ist die Tagesbetreuung durch einen Hundesitter oder einer Hundetagesstätte angebracht. Andere Hunde warten zu Hause geduldig auf die Rückkehr von Frauchen oder Herrchen; doch zwischendurch müssen auch sie mal raus. Hier kommt der DogWalker ins Spiel, der die Hunde zum Spaziergang abholt und wieder nach Hause bringt.

Walk with the dog - Gassi oder spazieren gehen mit dem Hund

Es gibt für jeden Hundebesitzer Momente, an denen er mit seinem Hund nicht aus dem Haus kann. Meist ist es der Beruf, der ihn daran hindert; oft ist es aber auch Krankheit oder Zeitnot. Damit der Hund dennoch genügend Auslauf bekommt, gibt es DogWalker, welche die Hunde abholen, mit ihnen spazieren gehen und sie spielen und toben lassen. Danach bringt der DogWalker seinen Schützling zurück. Wie oft der DogWalker mit dem Hund Gassi geht und ob er einen Schlüssel für die Wohnung des Hundebesitzers erhält, klären beide Vertragsparteien, in diesem Fall Hundebesitzer und DogWalker, miteinander ab.
Wir unterscheiden Privatpersonen, die als DogWalker nebenberuflich tätig sind und DogWalker, die den Hundeauslaufservice professionell anbieten. Welcher dieser beiden DogWalker für den Einzelnen infrage kommt, ergibt sich aus dem lokalen Angebot. Professionelle DogWalker integrieren die Hunde entsprechend ihrem Charakter zu Gruppen. Der Hund ist ein Rudeltier und kann sich in "seinem Rudel" integrieren. Dadurch erhält der Hund einen aufregenden Auslauf, der zugleich sorglos und entspannt ist. Der Dog Walker gewährleistet die bestmögliche Betreuung für den Hund.

Probelauf

Professionelle DogWalker bestehen auf einen sogenannten "Probelauf", bei dem sich DogWalker und Hund kennenlernen. Auch der erste Kontakt mit anderen Hunden der Gruppe kommt beim Probelauf zustande. Des weiteren gibt der erste Kontakt mit dem Hund dem DogWalker einen ersten Eindruck über den Charakter des Hundes. Wann der DogWalker mit dem Hund spazieren geht, wird zwischen Hundehalter und DogWalker vereinbart. Daneben kann der Hundehalter mit dem Dog Walker kleinere Absprachen treffen, die zwar kostenlos im Service enthalten sind, aber nicht viel Zeit in Anspruch nehmen dürfen.

© 2015. All right reserved. Copyright by hundesitter.de
Folgen Sie uns