Hundesitter

Alaskan Malamute

Der Alaskan Malamute stammt aus den USA und gehört zur Familie der Nordischen Schlittenhunde. Seine Heimat ist die Arktis und der nördlichste Bundesstaat der USA Alaska. Bis weit ins 19. Jahrhundert hinein war der Alaskan Malamute die einzige Hunderasse, die es mit den Bedingungen der Arktis aufnahm. Die Gegend ist während des Winters ausschließlich mit Schlitten befahrbar, die Hunde zogen und Menschen und Güter transportierten. Ihre Popularität als Schlittenhunde erfolgte erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Um die guten Eigenschaften der Alaskan Malamute weiterzuerben, kreuzten Züchter diese mit anderen Rassen. Die erste "Reinzucht" erfolgte erst 1926. Benannt ist der Name Alaskan Malamute einerseits nach dem Bundesstaat Alaska, andererseits nach Malemute, einem Inuitstamm und sind die State Dogs von Alaska. Die Alaskan Malamute sind nicht mit Huskys zu verwechseln, die ebenfalls Schlitten ziehen, die Stärke der Malamute nicht erreichen.

Beschreibung

Die Schlittenhunde erreichen ein Alter zwischen 12 und 14 Jahren. Rüden werden bis zu 63 cm, Hündinnen 58,5 cm groß. Das Normalgewicht des Hundes beträgt zwischen 34 und 38 kg. Der Alaskan Malamute ist ein außergewöhnlich schöner Hund mit seinem schwarzen Fell, das weiße Abzeichen an der Brust unterbrechen. Die Pfoten sowie die Maske haben meist einen grauen Farbton, aufgelockert durch braune Schattierungen. Es gibt Varianten, die vollständig Rot sind. Äußerst selten sind komplett weiße Hunde. Die Augen des Alaskan Malamute sind Braun, Schwarz oder eine Mischung aus Braun und Rot.

Eigenschaften

Beim Alaskan Malamute ist eine regelmäßige Fellpflege notwendig. Daneben braucht der Hund viel Auslauf und eine Beschäftigung. Eine Beschreibung beim Rassestandard für den Alaskan Malamute sagt, dass es ein treuer und ergebener Begleiter seines Herrn ist. Der Hund ist freundlich, anhänglich und verspielt. Er findet schnell guten Kontakt zu seinen Artgenossen und verteidigt seinen Rudelführer oder Herrn furchtlos. Außerdem ist der Alaskan Malamute stur, misstrauisch gegenüber Fremden und sehr dickköpfig.

© 2015. All right reserved. Copyright by hundesitter.de
Folgen Sie uns